Dr. Ulrich Weber - Psychotherapie und Coaching

Erstgespräch

Im Folgenden möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, was Sie im Erstgespräch erwartet.

1. Klärung, ob das Therapeuten-Patienten-Verhältnis stimmt

Sie haben sicherlich schon versucht, aufgrund weniger Merkmale und Informationen (z.B. über meine Webseite) sich ein Bild von mir zu machen. Sympathie spielt in einer Psychotherapie eine nicht unwesentliche Rolle; schließlich geht es um sehr private und persönliche Angelegenheiten, die wir nicht mit jedem besprechen möchten. Lassen Sie sich also gerne Zeit, um sich ein Urteil darüber zu bilden, ob ich Ihnen als Therapeut gerecht werde. Falls Sie ein ungutes Gefühl haben sollten, zögern Sie nicht, es mir rechtzeitig mitzuteilen. Keine Sorge, ich werde es nicht persönlich nehmen.

2. Problembeschreibung

Einleitend heißt es oft: »Was führt Sie zu mir?« Oder: »Welche Probleme/ Schwierigkeiten haben Sie?« Ich werde Sie dann zunächst erzählen lassen, gegebenenfalls nachfragen, wenn ich etwas nicht verstanden habe, jedoch im Erstgespräch nicht zu sehr ins Detail gehen. Nach der Sitzung werde ich in der Regel in der Lage sein, eine vorläufige Diagnose zu stellen.

3. Klärung, ob und in welchem Umfang eine Psychotherapie indiziert ist

Es kann vorkommen, dass ich am Ende des Gesprächs selbst das Gefühl verspüre, dem Patienten/der Patientin entweder nicht gerecht werden zu können (ihm/ihr also nicht die passende Hilfe anbieten zu können) oder der Patient möglicherweise gar keine Psychotherapie benötigt. Auch darüber kann das Erstgespräch Aufschluss geben.

4. Kosten des Erstgesprächs

Für gesetzlich versicherte und Selbstzahler: Ich rechne standardmäßig nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten ab (nach GOP, Ziffer 870, 2,3-fache Satz, 100,55 Euro). Allerdings kommt es häufiger vor, dass gerade gesetzlich versicherte Patienten oder Selbstzahler erstmal schnuppern wollen, um auch zu prüfen, ob die Chemie stimmt. Da die Kosten bei gesetzlich versicherten und Selbstzahler nicht übernommen werden,  habe ich für diese Personengruppe speziell für das Erstgespräch eine Sonderregelung getroffen und rechne hier 25 % günstiger ab. Das Erstgespräch kostet demnach für alle gesetzlich versicherten und Selbstzahler 75 Euro.

Für Privatversicherte: Hier rechne ich standardmäßig nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten ab (nach GOP, Ziffer 870, 2,3-fache Satz, 100,55 Euro). Sie reichen die Rechnung dann bei Ihrer Kasse ein. Bitte prüfen Sie, ob eine psychotherapeutische Behandlung von Ihrer Krankenkasse getragen wird. In der Regel werden die Kosten in voller Höhe übernommen und Ihnen bis zu fünf probatorische Sitzungen (Probesitzungen) gewährt.

Ob Sie eine Therapie bei mir beginnen möchten, entscheiden Sie in aller Ruhe nach dem Erstgespräch (auch nach meiner Einschätzung, ob ich Ihnen helfen kann).

Ich freue mich Sie bald kennenzulernen. Haben Sie noch Fragen, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.

Viele Grüße

Ihr Dr. Ulrich Weber

Zurück zur Startseite