Privatpraxis Psychotherapie Hamburg

Psychotherapie & Coaching in Hamburg - Dr. Ulrich Weber

Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie), Diplom Psychologe

Unverbindliche Terminanfrage

Innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr) erhalten Sie eine Antwort.
Hinweis: Ich bin vom 16.10.2017 - 12.11.2017 und vom 15.12.2017 - 07.01.2018 im Urlaub.

  • Hochschulstudium und Fachausbildung

    – Studium der Psychologie, Universität Gießen und Universität Hamburg (Schwerpunkt Klinische Psychologie)
    – Promotion (Dr. phil) im Hauptfach Psychologie an der Universität Hamburg
    – Staatlich anerkannte Aus- und Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten bei VTFAW Falkenried, Hamburg
    – Zertifizierter Stressmanagement-Trainer nach §20 Abs. 1 SGB V

  • Berufliche Tätigkeiten

    – Junge & Kollegen GmbH, MVZ, Hamburg
    – Asklepios Klinik Nord-Ochsenzoll, Hamburg
    – Tagesklinik Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Bergedorf
    – Verhaltenstherapie Falkenried MVZ GmbH, Hamburg
    – Aus- und Weiterbildungsambulanz der VTFAW Falkenried, Hamburg
    – Freiberufliche Tätigkeiten, u.a. als Stresstrainer und Life-Coach
    – IKAGE – Institut für Karriere und Gesundheit, Henstedt-Ulzburg

  • Psychotherapie (Störungen)*

    * Leistungen werden von der Krankenkasse übernommen (siehe Kostenerstattung)
    – ADHS bei Erwachsenen
    – Agoraphobie (ugs. Platzangst)
    – Anpassungsstörungen
    – Bipolare Störung (ugs. manisch-depressiv)
    – Burnout
    – Depression
    – Essstörung (Anorexie / ugs. Magersucht und Bulimie)
    – Generalisierte Angststörung
    – Interaktionsstörungen (Persönlichkeitsstörungen)
    Panikstörung
    – Rückfallprophylaxe bei Schizophrenie
    – Schlafstörungen
    – Sexuelle Funktionsstörungen
    – Somatoforme Störungen (ugs. psychosomatische Störung)
    – Soziale Phobie
    – Spezifischen Phobien (z.B. Höhenangst, Flugangst)
    – Zwangsstörungen

  • Coaching (Themen)

    – Burnout-Prävention / Work-Life-Balance
    – Karriereplanung / persönliche Weiterentwicklung
    – Life-Coaching
    – Schüchternheit
    – Schwierigkeiten im Studium
    – Selbstwertprobleme
    – Sinnkrise
    – Zeit & Stressmanagement
    – Zwischenmenschliche Probleme (Beziehungsprobleme)

Psychotherapie Raum in Hamburg (Steintorweg 2)

Praxisanschrift

Psychotherapie & Coaching in Hamburg
Dr. Ulrich Weber
(Psychologischer Psychotherapeut, Diplom Psychologe)
Steintorweg 2
20099 Hamburg

Kontakt

E-Mail mail(at)psychotherapeut-weber.de
Telefon 040 - 22698234
* Bitte benutzen Sie für ein Psychotherapie Erstgespräch die unverbindliche Terminanfrage

Unverbindliche Terminanfrage

Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse

Die Kostenübernahme für eine Verhaltenstherapie ist von den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen sowie Beihilfen gewährleistet, denn die Verhaltenstherapie ist Bestandteil der kassenärztlichen Versorgung. Die Abrechnung erfolgt generell nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Kostenübernahme bei Privatversicherten +

Privat Krankenversicherte erhalten die Kostenübernahme für eine Psychotherapie durch Ihre Krankenversicherung, die in der Regel die Kosten - entsprechend der Richtlinien des jeweilig abgeschlossenen Vertrages des Versicherten - übernimmt.

Kostenerstattung bei Gesetzlichversicherten +

Gesetzlich Krankenversicherte können die Kostenübernahme für eine Psychotherapie in meiner Privatpraxis für Verhaltenstherapie über das Kostenerstattungsverfahren bei ihrer Krankenversicherung beantragen. Ich begleite Sie dabei, die Kostenübernahme für eine außervertragliche Psychotherapie bei Ihrer Krankenversicherung zu erwirken. Entsprechende Vorlagen lasse ich Ihnen gerne nach dem Erstgespräch zukommen. Als gesetzlich Krankenversicherter haben Sie mit Vorliegen einer psychischen Erkrankung, die mit Psychotherapie zu behandeln ist, einen Anspruch auf einen zeitnahen Beginn einer Behandlung mit einer zumutbaren Entfernung von Ihrem Wohnort. Ist dies bei einem Vertragspsychotherapeuten nicht möglich, so haben Sie gemäß § 13 Abs. 3 SGB V einen Anspruch darauf, die Kosten für eine Psychotherapie - auch in einer Privatpraxis wie bei mir - erstattet zu bekommen. Im Erstgespräch gebe ich Ihnen gern alle notwendigen Informationen an die Hand, so dass Sie unkompliziert die Kostenerstattung der ambulanten Psychotherapie bei Ihrer Krankenversicherung beantragen können.
Anmerkung: Seit dem 01.04.2017 hat sich das Kostenerstattungsverfahren verschärft. Ein Antrag auf Kostenübernahme wird nicht genehmigt, wenn der Patient nicht wenigstens bei der Terminservicestelle (TSS) angerufen und eine Sprechstunde besucht hat. Nach geltendem Recht gilt dieser Ablehnungsgrund zwar nicht, weil die Sprechstunden erst ab 2018 verpflichtend werden, dennoch sollte man diesen Weg gehen:

  • a) Anruf bei der TSS und Vermittlung von dort in eine Sprechstunde bei einem Therapeuten mit KV-Sitz
  • b) Besuch der Sprechstunde mit dem Ergebnis, dass die Kollegin/der Kollege eine Notwendigkeit für eine (klassische) Psychotherapie feststellt und selbst keine Behandlungskapazitäten in angemessener Wartezeit dafür vorhält (beides sollte schriftlich bestätigt werden).

Für den Fall, dass die TSS nicht erreichbar ist, weil auch dort die Kapazitäten am Anschlag sind, rate ich Ihnen, dass Sie ein Protokoll anfertigen, mit dem nachvollziehbar wird, mit welchem Aufwand Sie sich um einen Sprechstunden-Termin gekümmert hat (mindestens 3 Anrufversuche an verschiedenen Tagen und bestenfalls zu verschiedenen Zeiten). Dieses Protokoll wird dann neben der Liste der vergeblich kontaktierten Kassensitz-Kolleginnen sowie einer Dringlichkeitsbescheinigung für eine Behandlung (z.B. vom Hausarzt) in die Beantragung des Kostenerstattungsverfahrens gelegt.

Im Idealfall sind diese Verfahren nach gut drei Wochen abgeschlossen.

Selbstzahler +

Selbstzahler umgehen Formalitäten mit Ihren Krankenversicherungen. Wird von Ihnen beispielsweise der Wechsel in eine private Krankenversicherung, die Verbeamtung oder der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder Lebensversicherung angestrebt, mag es sinnvoll erscheinen, die Kostenübernahme für eine Psychotherapie durch eine Krankenversicherung zu vermeiden. Die Grundlage für die Kosten der psychotherapeutischen Leistungen auf einer Selbstzahlerbasis bildet die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Ein individueller Kostenvoranschlag kann nach einem Erstgespräch erstellt werden.